Am heutigen Samstag 20 Februar hat die Polizei die Feuerwehren Birkach und Eckersmühlen ca um 12 Uhr zu einer Ölspur von Heubühl bis Guggenmühle gerufen.

Fast zeitgleich bekam unser Kommandant Schlierf Josef den Tipp von einem Göggelsbucher, dass eine Ölspur von Göggelsbuch in Richtung Kronmühle (zum Teil Flächen bis zu 1m Breite) verläuft. Nach der Erkundung und in Absprache mit den beiden schon eingesetzten Feuerwehren wurde um 12:24 Uhr die Feuerwehr Göggelsbuch nachalarmiert.

Unser Einsatzabschnitt reichte vom Wiesengrund in Göggelsbuch bis zur Kreisstraße Allersberg-Hilpoltstein. Durch den Einsetzenden Schneeregen konnten aber nur noch die stärkeren Flecken gebunden werden. Der Rest hat sich durch das Wasser verwaschen. Nach etwas über 1 Stunden konnte der Einsatz dann wieder beendet werden.

 

 

Am Sonntag den 07. Februar 2016 haben wir Vormittag die Gemeinde beim Aufbau der Absperrung am Marktplatz unterstütz und von 14:11 bis 17:00 Uhr musste wir anlässlich des jährlichen Faschingsumzuges in Allersberg der Verkehr geregelt und der Brandschutz sichergestellt werden. Hierzu waren Kräfte der Feuerwehren Allersberg, Altenfelden, Brunnau, Ebenried und Göggelsbuch im Einsatz.

   

An der Kreuzung Allersberg zur Staatsstraße Ebenried-Göggelsbuch ist am Freitag ein PKW von Allersberg kommend aus unbekannten Ursachen über die Kreuzung gefahren und im Wassergraben stehen geblieben. Auf der Seite liegend blieb das Fahrzeug im Graben stehen.

Da sich die Insassen nicht selbst befreien konnten und die Fahrerin kurzeitig bewusstlos war, wurde bei der Erstalarmierung die Feuerwehren Allersberg und Lampersdorf sowie ein Rettungshubschrauber gerufen.

Die Feuerwehr Göggelsbuch wurde nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte nachalarmiert, um den Verkehr über Lampersdorf umzuleiten. Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz mit unserem neuen Fahrzeug, das die erste Einsatzfahrt erlebt hat, beendet werden.

 

Heute, am Freitag 08. Januar 2016 wurden wir um 08.56 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse zwischen Göggelsbuch und Allersberg gerufen.

Kurz nach dem Autobahntunnel  bei Lampersdorf hatte sich bei spiegelglatter Fahrbahn ein Kleinbus überschlagen und war auf dem linksseitigen Gehweg wieder auf den Rädern zum Stehen gekommen. Im Fahrzeug befanden sich drei Frauen, denen wir bis zum Eintreffen von Notarzt und Sanitätern Beistand leisteten. Die Straße zwischen Göggelsbuch und Lampersdorf wurde auf Weisung der Polizei komplett gesperrt.

Die mitalarmierte Feuerwehr aus Allersberg meldete dann noch einen auf dem Dach liegenden PKW zwischen Lampersdorf und Allersberg, so dass auch diese Straße komplett geperrt werden musste.

Eingesetzte Kräfte: Göggelsbuch 48/1 und Lampersdorf 1 (Allersberg 11/1, Allersberg 40/1)

Fotos

 

Mit dem Einsatzstichwort "5.3.2 RH FA Klingele Wellpappe Hilpoltstein - Gefahrstoffaustritt" wurden wir am heutigen Donnerstag um  9:11 Uhr zur Unterstützung angefordert.

Nach erster Erkundung wurde eine Leckage an einer Dosieranlage gefunden. Der Einsatz konnte daher durch die Stützpunktwehr und den umliegenden Dorffeuerwehren der Stadt Hilpoltstein unter Hilfe der Unterstützungsgruppe Atemschutz/ABC vom Landkreis Roth abgearbeitet werden. Daher konnten wir schon bei der Anfahrt den Einsatz abrechen.

weitere Informationen (FF Hilpoltstein)