Am Sonntag den 15. Februar 2015 haben wir Vormittag die Gemeinde beim Aufbau der Absperrung am Marktplatz unterstütz und von 14:11 bis 17:00 Uhr musste wir anlässlich des jährlichen Faschingsumzuges in Allersberg der Verkehr geregelt und der Brandschutz sichergestellt werden. Hierzu waren Kräfte der Feuerwehren Allersberg, Altenfelden, Brunnau, Ebenried und Göggelsbuch im Einsatz.

  

Am Mittwoch den 27. August 2014 wurden wir um 15.40 Uhr zur Beseitigung eines Baumes auf der Ortverbindungstraße zwischen Göggelsbuch und Kronmühle alarmiert. Der dürre Stamm wurde mit einer Motorsäge abgeschnitten, die Straße gereinigt. Die zusätzlich alarmierte Feuerwehr aus Allersberg wurde nicht mehr benötigt.

    

Am Freitag den 8. August 2014 wurden wir mit dem Schlagwort "Brand Keller" in der Gustav-Schreier-Straße 7 um 12.23 Uhr alarmiert. Mit Atemschutzausrüstung wurde die Brandbekämpfung mittels eines Hohlstrahlrohres in Waschkeller durchgeführt. Es brannte eine Waschmaschine. Nach kurzen Löscharbeiten wurde die Waschmaschine abgeschlossen und über den Kellerabgang ins Freie befördert. Hier wurde diese abgelöscht. Der Einsatz der Wärmebildkamera brachte keine weiteren Brandnester zum Vorschein. Das Kellergeschoss wurde anschließend belüftet.

Eingesetzte Kräfte:

Roth Land 4/2
Feuerwehr Göggelsbuch 43/1
Feuerwehr Allersberg 10/1 (Kdow)
Feuerwehr Allersberg 40/1 (HLF 20)
Feuerwehr Allersberg 40/2 (LF 16)
PI Hilpoltstein
BRK Hilpoltstein
 

Am Sonntag den 20 Juli 2014 haben wir bei Heideck die Verkehrsleitung im Rahmen des Datev Challenge Roth unterstützt.

Da es immer schwerer wird, freiwillige für diesen Dienst zu finden, werden auch nicht betroffene Wehren (besonders Ortswehren) aus dem ganzen Landkreis Roth für diese Art des Arbeitsdienstes mit eingebunden.

Der Challenge wurde auch gleich als erster Test für den neuen Digitalfunk genutzt. Erstens waren alle Behörden gleichzeitig im Dienst, so konnte der Gruppenübergreifende Funk getestet werden und zweitens sind sehr viele Feuerwehren gleichzeitig aktiv.

  

Am Donnerstag den 19. Juni 2014 um 2:35 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall auf der A9 in Fahrtrichtung München von der Feuerwehr Allersberg zur Unterstützung nachalarmiert. Bei einem Kleintransporter und einem Wohnmobil musste auslaufender Kraftstoff gebunden werden. Eine verletzte Person wurde bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Im weiteren Verlauf wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und nach dem Abtransport der verunfallten Fahrzeuge gereinigt.

 

Eingesetzte Kräfte:

Roth Land 4/2
Feuerwehr Göggelsbuch 43/1
Feuerwehr Allersberg 10/1 (Kdow)
Feuerwehr Allersberg 40/1 (HLF 20)
Feuerwehr Allersberg 21/1 (TLF 16/25 mit VSA)